Institut für Volkskunde/ Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Roth

geb. 17.11.1939 in Hamburg

  • 1961-67 Studium der Anglistik, Geographie und Slawistik in Hamburg und Freiburg/Brsg
  • 1963-64 Austauschlehrer in Aberdeen, Studium an der Universität Aberdeen, Schottland
  • 1967 Staatsexamen an der Universität Freiburg
  • 1967 Studium der Volkskunde an der Universität Freiburg (bei Lutz Röhrich)
  • 1968-69 DAAD-Stipendiat am Folklore Institute, Indiana University (bei R.M. Dorson)
  • 1969 MA in American Folklore, Indiana University. Bloomington
  • 1970-73 Schuldienst (Englisch, Geographie, Russisch) am Gymnasium Staufen/Brsg.
  • 1975 Dr. phil. Universität Freiburg
  • 1976-82 Wiss. Assistent am Seminar für Volkskunde, Universität Münster
  • 1982-2005 Professor am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, LMU München
  • 1988 und 1991 Gastprofessur am Department of Anthropology, UC Berkeley
  • 2002 Ehrenmedaille „Marin Drinov“ der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften
  • 2005 Ehrenpromotion der New Bulgarian University, Sofia
  • 2012 Verleihung des Danubius Award 2011, Wien

Forschungsprojekte

Weitere Tätigkeiten