Institut für Empirische Kulturwissenschaften und Europäische Ethnologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Monographien

Artikel

  • 2021: Adventure Warsaw – Adventure PRL! Ethnografische Bausteine zur Kommodifizierung des kommunistischen Erbes als touristische Destination und kulturelle Ressource. In: Berliner Blätter 84 (peer reviewed, im Erscheinen).
  • 2021: „Amor patriae nostra lex”. Zur Konjunktur des Nationalen als Identitätsmarker und ästhetische Ressource am Beispiel der rechtsradikalen Musikszene in Polen. In: Spiritova, Marketa; Trummer, Manuel (Hg.): „Pop the Nation!” Das Nationale als Ressource und Argument in Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung (im Erscheinen).
  • 2021: Jan Hardy versus Likwidator. Comics als Medien der gesellschaftlichen Spaltung Polens. In: Zeitschrift für Volkskunde 117 (1) (peer reviewed, im Erscheinen).
  • 2021: „The Charm of the PRL”. Ethnographic Perspectives on Nostalgic Practices and Images of the Communist Past in Warsaw. In: Benovska Sabkova, Milena; Vrzgulová, Monika (Hg.): Slovenský Národopis/Slovak Ethnology 69 (2) (peer reviewed, im Erscheinen).
  • 2021: The National Prayer Revolution. The Rosary Crusade for the Homeland as Poland’s Controversial New Religious Movement. In: Margry, Peter Jan (Hg.): Religious in Idiosyncrasy. New Religious Movements in the 21st Century (im Erscheinen).
  • 2021: „Verstoßenen Soldaten” – Verstoßene Helden? Kuratierung der Erinnerung an den antikommunistischen Widerstand durch die Rechte in Polen. In: Schorch, Philipp; Habit, Daniel (Hg.): Curating (Post)Socialist Environments (im Erscheinen).
  • 2020: „(Un-)Sichtbare Andere”. Identitätspolitik und Protestkultur der polnischen LGBT-Bewegung im Nach-Wende-Polen. In: Roth, Klaus; Spiritova, Marketa; Gehl, Katerina (Hg.): Eigenbilder, Fremdbilder, Identitäten im östlichen Europa. Wahrnehmungen im östlichen Europa im Wandel. Bielefeld: Transcript, S. 219–246.
  • 2017: „Gott, Ehre, Vaterland”. Das Wiederaufleben rechtsextremer Strömungen in Polen nach der Wende von 1989. In: Götz, Irene; Roth, Klaus; Spiritova, Marketa (Hg.): Neuer Nationalismus im östlichen Europa. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. Bielefeld: Transcript, S. 267–292.
  • 2013: Revolution der Zwerge. Kulturelle Raumkontrolle durch die Orangene Alternative in Polen seit den 1980er Jahren. In: Bertuzzo, Elisa T.; Gantner, Eszter B., Niewöhner, Jörg; Oevermann, Heike (Hg.): Kontrolle öffentlicher Räume. Unterstützen Unterdrücken Unterhalten Unterwandern. Berlin: LIT, S. 199–221.
  • 2011: „Es gibt keine Freiheit ohne die Zwerge!” Die polnische alternative Protestbewegung „Orangene Alternative” seit den achtziger Jahren bis heute. In: Einsichten und Perspektiven 3/2011, S. 192–211.
  • 2010: Topographie der Sehnsucht: Das polnische Wilno als Projektionsfläche für Patriotismus und Nostalgie. In: Schulze Wessel, Martin; Götz, Irene; Makhotina, Ekatherina (Hg.): Vilnius – Geschichte und Gedächtnis einer Stadt zwischen den Kulturen. Frankfurt, New York: Campus, S. 115–154 (mit Anke Multrus, Nele Quecke und Małgorzata Sidorowicz).

Buchrezensionen